Premiere gelungen

Das Japan Food Festival Berlin hat das erste Mal stattgefunden und wurde vom Berliner Publikum gleich hervorragend angenommen. Das Festival war an beiden Tagen gut besucht und alle Aussteller, mit den ich mich unterhalten habe, waren sehr zufrieden.

Warst du selbst mit dabei? Falls ja, dann schreibe gerne einen Kommentar, wie es dir gefallen hat! Und falls du es diesmal nicht geschafft hast, kann ich dich beruhigen. Der Organisator Christian Wagner hat mir gesagt, dass es bestimmt eine Fortsetzung gibt. Damit du nicht so lange warten musst, teile ich natürlich gerne ein paar Eindrücke mit dir.

Japan Food Festival Berlin 2019 – Rückblick

Der Fokus lag selbstverständlich auf dem Essen. In der Location – der Urania – wurde sowohl drinnen auf zwei Etagen als auch im Innenhof ein breites Spektrum an japanischer Esskultur präsentiert.

Draußen – frisch gekocht

Das Wetter hat wunderbar mitgespielt, denn es war trocken aber nicht zu heiß. Im Innenhof der Urania waren zahlreiche Stände und Foodtrucks aufgebaut, also das was man in Japan unter „Matsuri“ versteht. Hier wurde alles zubereitet, was mit Dampf und Hitze verbunden ist und so manchen Rauchmelder zum Pfeifen gebracht hätte.

Takoyaki - Ayumi Ayabe - Japan Food Festival Berlin 2019

Takoyaki

Sehr beliebt waren der Stand von Ayumi Ayabe mit ihren Takoyaki (japanische Teigbällchen mit Tintenfisch, Frühlingszwiebel und Ingwer) und die japanischen Pfannkuchen von Samurai Spoon aus Kohl, Frühlingszwiebeln und Samurai-Teig – die klassische, vegane Variante – oder mit Speck & Käse oder mit Katsuoboshi (japanische Fischspezialität) bestreut.

Wer schon mal auf dem Street Food Markt in der Kulturbrauerei war, kennt womöglich Kitchen Mine mit ihren Korokke (japanische Korketten). Auch TocTocFood mit ihren gefüllten, fischförmigen Waffeln namens Taiyaki habe ich Berlin schon mal gesehen. Kame Berlin, eine japanische Bäckerei und Café, war im Außenbereich mit einem Rice Burger Stand vertreten und bot drinnen diverse japanische Getränke und Backwaren an. Ebenfalls ein bekannter Name in Berlin ist das Ishin. Hier wurde Sushi, Udon Suppe, Curry mit Udon sowie Curry mit Reis und Spießchen angeboten.

Drinnen – frisch gerollt und noch viel mehr

Natürlich durfte am Japan Food Festival Berlin ein klassischer Sushi-Anbieter nicht fehlen. Mr. Hai durfte das Publikum in der ersten Etage der Urania mit frisch gerolltem Sushi verwöhnen. Hier gab es übrigens auch Matcha-Cupcakes. A propos Matcha, den gab es natürlich in den verschiedensten Formen. Als Tee, Latte und in Mixgetränken oder in diversen Kuchenkreationen.

Mr. Hai Sushi Zubereitung - Japan Food Festival Berlin 2019

Ich fand auch die Raw Sweets von Reiwa Erika sehr interessant. Hier wurde ebenfalls Matcha eingesetzt. Auf einem der Bilder ganz oben siehst du den Matcha-Chocolate-Cake.

Es gab mehrere Stände mit japanischen Lebensmitteln, darunter beispielsweise Nissin Foods mit ihren Cup Noodles oder Kreyenhop + Kluge die sogar einen Misoautomaten am Start hatten. Dieser funktioniert wie ein Kaffeeautomat, nur anstatt Kaffee kommt eben Misosuppe raus.

Was selbstverständlich ebenfalls nicht fehlen durfte, waren japanisches Geschirr. Es gabe wunderschöne Stäbchensets, Bento-Boxen, Schälchen und Teezubehör.

Das Rahmenprogramm des Japan Food Festival Berlin 2019

Taiko Trommler

Taiko Trommler

Das Essen Stand zwar im Mittelpunkt, es gab aber natürlich auch ein Unterhaltungsprogramm. Bei mir allen voran standen die Taiko Trommler. Es war eine Gruppe aus Hamburg, die wohl auch schon beim Japan Festival aufgetreten ist. Wirklich beeindruckend. Sie haben für mich sozusagen das Empfangskomitee gebildet, da sie gerade vor dem Eingang der Urania getrommelt haben, als ich eintraf.

Ich glaube, das Unterhaltungsprogramm ist generell bei Kindern gut angekommen. Besonders in den Bann gezogen hat viele das Origami-Falten in der ersten Etage. Es hat für manche Eltern auch kurzzeitig die Kinderbetreuung übernommen. Beliebt bei Jung und Alt waren die Kampfkünstler mit originalgetreuer Ausrüstung.

Zu Guter letzt wurde das Programm von ein paar Workshops abgerundet.

Japan Food Festival Berlin 2019 – Key Facts

Christian Wagner und ich - Japan Food Festival Berlin 2019

v.l.n.r.: Arnold Kienreich und Christian Wagner

Ort: Urania Berlin, An der Urania 17, 10787 Berlin

Zeit: 7. und 8. September 2019

Veranstalter: Christian Wagner

Programm: Vollständiges Verzeichnis aller Aussteller

Webseite: www.japanfoodfestival.berlin

E-mail: info@scantinental.com

Du stehst total auf japanisches Essen?

Dann wird dich bestimmt auch der Artikel über Heno Heno interessieren. Eines meiner Lieblingsrestaurants.

DU WILLST ÜBER NEUE BLOGARTIKEL UND AKTUELLE VERANSTALTUNGEN RUND UMS ESSEN INFORMIERT WERDEN? MELDE DICH ZUM NEWSLETTER AN!