Brew Dog Berlin Worm Hole to Planet BeerDas Brew Dog Berlin ist ein Ableger der 2007 von zwei Enthusiasten für gutes Bier im schottischen Fraserburgh gegründeten Brauerei. Sie fingen ganz klein an, mit Handabfüllung und Verkauf auf lokalen Märkten. Seither hat die Craft Beer Brauerei eine sagenhafte Geschichte durchlaufen. Seit 2016 hat Brew Dog eine Bar in Berlin und im Jahr 2019 kam die Brauerei in Mariendorf dazu. Mehr über die Geschichte kannst du hier nachlesen.

Die Location von Brew Dog Berlin Mariendorf

Brew Dog Berlin WandmalereiDas Gebäude

Die große Halle des Brew Dog im Marienpark ist wirklich beeindruckend. Ein riesiger Backsteinbau mit der großen Bar in der Mitte und rundherum unterschiedlichen Sitzgelegenheiten, Duckpin BowlingBahnen, Shuffleboards und einem Bereich mit alten Videospielautomaten und Flippern. Auf der Gallerie befindet sich die Beer School, wo Bierseminare abgehalten werden. Ungefähr die Hälfte der Halle ist durch eine Glaswand abgetrennt, hinter der sich die Brauerei befindet.

Brew Dog Berlin FoyerDas Foyer beheimatet den Brew Dog Shop mit Beer to go in Flaschen und Dosen sowie zahlreichen Devotionalien wie zum Beispiel T-Shirts und Sweater oder auch Blechschilder. Gleich dahinter und ebenfalls im Foyer befindet sich das Biermuseum, in dem du einiges über die Geschichte des Gerstensaftes erfahren kannst.

Brew Dog kleiner Saal - LoungeIn einem weiteren abgetrennten Raum der Haupthalle befindet sich ein Lounge Bereich, die sogennante Library Bar, mit eigener Bar und bequemen Sofas. Dieser Teil eignet sich hervorragend für Veranstaltungen. Soweit ich mitbekommen habe wurde dieser Raum bis zu Beginn der Pandemie auch zum Co-working genutzt. Auf der Webseite findet sich noch das Angebot Desk Dog mit W-Lan, Kaffee ohne Ende und zum Feierabend ein Punk IPA für zusammen 9 Euro.

Brew Dog Berlin Marienpark WegweiserKein Wunder, dass es in der Halle Wegweiser gibt, denn damit noch nicht genug. Es geht noch weiter.

Brew Dog Berlin Außenanlagen und Nebengebäude

Brew Dog Berlin Gastgarten - GardenZu guter Letzt gibt es noch den wunderschönen Gastgarten der sich an der Stirnseite des Gebäudes befindet. Der Zugang ist genau unter dem riesigen Wandgemälde. Es gibt zwei Ebenen. Die erste direkt neben dem Gebäude besteht nur aus einer Handvoll Tischen. Alles ist mit Bäumen und Büschen umwachsen, wodurch sich einige schöne Nischen ergeben. Irgendwo dazwischen findet sich auch die Treppe hinunter zur zweiten Ebene, auf der es mehr Tische und auch viele schöne Ecken gibt.

Brew Dog Berlin GartenhausEbenfalls auf der ersten Ebene parktisch hinter dem Gebäude findest du weitere Möglichkeiten zu spielen. Ein Riesenschach und eine Minigolfanlage. Ein Stück weiter vom Hauptgebäude entfernt, befindet sich ein kleines Haus, das früher wahrscheinlich als Wagenhalle benutzt wurde und jetzt Gartenhaus genannt wird. Dieses Gebäude hat eine Deckenhöhe von bis zu 7 Metern und kann als coole Veranstaltungslocation gemietet werden.

Das Essen im Brew Dog Berlin

Die Speisekarte ist übersichtlich auf eine A4-Seite gedruckt. Die Kategorien lauten Burgers, Wings, Bowls, Salads, Pizzas und Desserts. Sie ist also vielleicht eine Arte erweitertes Pub-Menü. Für die Kleinen gibt es das Hoppy Meal, was einerseits eine Anlehnung an das Kindermenü der bekannten Burgerkette aus den USA ist und andererseits ans Bier. Hoppy bedeutet hopfig, denn hop ist Englisch für Hopfen.

Brew Dog Berlin Tandoori Lamb BurgerIn fast jeder Kategorie gibt es mindestens ein veganes Gericht. Wings gibt es auch aus Blumenkohl (Karfiol) und Seitan. Die Burger werden entweder mit Jackfruit, Beyond Meat oder auch mit Seitan gemacht. Die Avocado und Feta Bowl wird wahlweise ebenfalls vegan geliefert und sogar bei den Pizzen gibt es eine vegane Variante, nämlich die „Vegan Spicy Meaty“.

Alle Gerichte sind gekennzeichnet. V steht für vegetarisch und VE für vegan. Wenn es etwas schärfer wird, findest du eine Chilischote neben den Speisen.

Bei unserem Besuchen haben wir uns für Burger und Wings entschieden. Fotos von den Blumenkohl Wings findest du weiter unten bei den Specials bzw. ganz oben im Bilderkarussel die zwei weißen Schälchen mit blauem Rand. Dort siehst du auch den Patriot Burger mit Beef und Bacon. Das Burger-Foto hier neben zeigt den Tandoori Lamb Burger. Wir waren alle sehr glücklich mit unserer Wahl. Bei den Blumenkohl Wings hat mir die Variante mit der würzig, scharfen Buffalo Sauce am besten geschmeckt.

Die Getränke

Brew Dog Beer MenuWie könnte es in einer Braugaststätte anders sein, der Schwerpunkt liegt klarerweise auf Bier. Und davon gibt es gleich etliche Sorten. Auf der tagesaktuellen Bierkarte, genannte „Daily Draft“, findest du alle Biere, die es gerade gibt. Die Auswahl ist breit gefächert und reicht von Lager und Pils bis zu Pale Ale und IPA. Ein Paradies für alle Bierfreunde.

Brew Dog Zwickel HellesDu musst aber nicht die Katze im Sack kaufen. Die Servicekräfte bringen dir gerne ein Probierglas (siehe Bild ganz oben). So kannst du dein Liebingsbier ganz bequem herausfinden. Da ich ein Lagerbierfan bin, habe ich mich für ein Zwickel Helles entschieden, habe aber auch Elvis Juice, das ist ein IPA mit Grapefruit-Noten, und Hazy Jane, ein NEIPA mit Mango- und Ananas-Noten, verkostet.

Es gibt übrigens auch eine kleine aber feine Auswahl an Cidern. Davon habe ich zumindest Dead & Berried gekostet. Ein sehr fruchtiger Cider mit Waldbeeren.

Brew Dog Berlin Specials

Wie schon gesagt, gibt es im Brew Dog eine recht ordentliche Auswahl an veganen Gerichten. Passend dazu findet jeden Montag das 2-for-1 plant based Special der Vegan Monday statt. Das Angebot zwei zum Preis von einem gilt auf alle vegetarischen und veganen Gerichte. Dazu zählen die veganen Burger mit Seitan, Jackfruit oder Beyond Meat Bratling, die vegane Spicy Meaty Pizza, die Blumenkohl Wings und noch einiges mehr.

Brew Dog Berlin Blumenkohl WingsAm Wings Wednesday heißt es all you can eat Wings für 12 Euro. Und zwar sowohl die klassischen Chicken Wings als auch Blumenkohl und Seitan Wings. Das heißt auch die Vegetarier und Veganer kommen am Mittwoch voll auf ihre Rechnung. Die Cauliflower Wings kannst du hier am Foto sehen. Es gibt die Wings mit würzig-scharfer Buffalo Sauce, koreanischer BBQ Sauce & Zwiebel Kimchi oder Cajun-Zitrone. Die Wings kannst du übrigens auch an anderen Tagen in Portionen zu 5, 7 oder 12 Stück bestellen.

Für alle Bierliebhaber ein Muss ist die Brauerei Tour. Sie führt einen auf eine 75-minütige Entdeckungsreise durch die Welt der Biere. Dabei verbringst du ca. 45 Minuten auf Tour und machst im Anschluss ein 30-minütiges Tasting, bei dem du 3 der beliebtesten Biere probieren kannst.

Fazit

Eine mega coole Location, die die etwas weitere Anreise lohnt. Riesige Auswahl an vor Ort gebrauten Bieren, die das Herz jedes Bierliebhabers höher schlagen lässt. Die Speisekarte ist sehr gefällig, hat zahlreiche vegetarische bzw. vegane Optionen und passt zu einer Braugaststätte. Der Service ist sehr aufmerksam und hilfsbereit. Alles in allem kannst du im Brew Dog Berlin im Marienpark eine wunderbare Auszeit von der Großstadthektik nehmen und einen Abend bei Bier und Burgern oder einem der anderen Wohlfühlspeisen genießen. Das Brew Dog ist auch für Veranstaltungen jeglicher Art sehr zu empfehlen.

MELDE DICH ZUM NEWSLETTER AN UND ERHALTE KOSTENLOS:

5 PRAKTISCHE TIPPS WIE DU KINDERLEICHT ÜBERALL VEGAN ESSEN GEHEN KANNST

Infos – Brew Dog Berlin

Adresse: Im Marienpark 23, 12107 Berlin

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do, 16:00 – 22:00h // Fr, 14:00 – 24:00h // Sa, 12:00 – 24:00h // So, 12:00 – 22:00h // Di geschlossen (Stand 08/2021. Öffnungszeiten können sich jederzeit ändern. Bitte schaue auf der Webseite nach!)

E-mail: dogtapberlin@brewdog.com

Tisch Reservierung

Webseiten:

www.brewdog.com/eu_de/bars/global/dogtap-berlin

bzw.

www.brewdog.com/eu_de/standorte/brauerei/berlin

Brew Dog auf Instagram und Facebook findest du über folgende Links: