Burger Special Berlin

Liebst du auch Burger und gehst hin und wieder oder sogar regelmäßig in Burgerläden? Obwohl mir gesunde Ernährung wichtig ist, genehmige ich mir doch gelegentlich einen Burger. Wenn du mir auf Instagram folgst, wirst du das wissen.

Da es in Berlin jede Menge Burgerläden gibt, habe ich mich dazu entschlossen, ein Burger Special Berlin zu starten. Es ist eine Serie in der ich dir regelmäßig einen Burgerladen aus der Hauptstadt vorstellen werde. Natürlich muss dort mindestens ein veganer Burger auf der Karte stehen. Ich will ja schließlich, dass Veganer und Nichtveganer gemeinsam dort hingehen können.

Sei also gespannt und schau gerne immer wieder mal rein! Im Lauf der nächsten Wochen und bestimmt darüber hinaus wirst du hier immer wieder etwas neues finden.

Dein Lieblingsburgerladen fehlt? Schreib es in die Kommentare oder schick mir ein Mail! Dann werde ich mir deinen Vorschlag gerne anschauen und ihn hier aufnehmen.

Burgers Berlin

Burgers Berlin Blick nach innen. Burger Special Berlin

Burgers Berlin

Das Burger Special Berlin fängt mit einem Laden an, den ich schon oft besucht habe, da ich ganz in der Nähe wohne. Es ist ein klassischer Burgerladen im Stil eines amerikanischen Diners. Die Ziegelwände sind unverputzt und weiß gestrichen oder roh. Die Möbel sind aus Holz und Metall. Auf den Tischen stehen Serviettenspender und Ketchup- und Mayoflaschen und die Burger werden in Kunststoffkörbchen serviert.

Die Burger und Beilagen bei Burgers Berlin

Burger sind natürlich der Kern eines jeden Burgerladens. Die Karte von Burgers Berlin ist übersichtlich, bietet aber doch eine recht große Vielfalt. Die Beef-Fraktion bildet selbstverständlich den größten Teil. Die Auswahl reicht vom klassischen „All American“ Burger mit 150g Rindfleisch, Tomaten, Zwiebeln, Eisbergsalat, Gewürzgurken, Ketchup und Mayonnaise bis zum Fitburger mit gebratenem Hähnchenbrustfilet und Rucola.

Die Burgerbrötchen sind aus eigener Herstellung und das Fleisch stammt aus der Region. Auf Wunsch und gegen Aufpreis von 2,50 Euro kannst du deinen Burger auch mit Biofleisch vom Neulandfleischer bekommen.

Damit aber noch lange nicht genug, denn Burgers Berlin hat auch für Kinder ein spezielles Angebot. Diese Gerichte werden liebevoll „Kinda Börga“ und „Kinda Cheesebörga“ genannt.

Burger, Pommes und BierWeiters gibt es drei vegetarische Burger. Den Halloumi, den Farmer’s Market mit Gemüsepatty und den Italian mit Mozarella und Rucola. Für Veganer gibt es ebenfalls drei Optionen und das sogar in Bioqualität. Alle drei sind übrigens auch als Fleischvariante auf der Karte und zwar sind das der bereits erwähnte „All American“, der „Hot Stuff“ mit Jalapeños (mein Lieblingsburger) und der „Big Mama’s“ mit frittierter Aubergine, Zucchini, Paprika und Rucola (mit 7 Euro der teuerste Burger).

Die Beilagen gestalten sich recht klassisch. Es gibt Pommes, Curly Fries, Süßkartoffelpommes, Cheese Fries, Zwiebelringe und Coleslaw. Zu guter letzt gibt es noch ein paar hausgemachte Dips (zB Aioli, Mango und Barbecue).

Getränke bei Burgers Berlin

Die Getränkeauswahl ist übersichtlich. Die alkoholfreien Getränken kommen vorwiegend aus dem Hause Coca-Cola und Fritz. Daneben gibt es noch Bier der Marken Becks, Rothaus Tannenzäpfle, San Miguel und Augustiner.

Besonderheiten von Burgers Berlin

Von Montag bis Freitag 11 – 16 Uhr bekommst du ein Mittagsmenüs. Ausgewhälte Burger plus Pommes gibt’s dann für 6 – 6,90 Euro.

Besondere Burger die es nur für begrenzte Zeit gibt, findest du auf einer Tafel vor dem Laden.

Burgers Berlin arbeitet mit Lieferando zusammen und bietet auf der Homepage die Möglichkeit der Online-Bestellung. Auch telefonische Vorbestellungen mit anschließender Abholung sind möglich.

Fazit

Der erste Kanditat beim Burger Special Berlin liefert solide und leckere Burger und punktet durch sein großes Angebot an vegetarischen und veganen Burgern. Bei Burgers Berlin findet man alles, was ein Burgerliebhaber zum täglichen Leben braucht. 🙂

Die Preise für Burger liegen zwischen 4 und 7 Euro, die Kinderburger gibt es sogar für 3 bis 4 Euro. Mit Pommes und Getränk kommt man abends auf um die 10 Euro. Mittags gibt es, wie schon erwähnt, spezielle Angebote.

Du möchtest das Essen von Burgers Berlin zu dir nachhause geliefert bekommen? Lieferando* macht’s möglich. Gib deine Postleitzahl oder ganze Adresse ein und danach Burgers Berlin ins Feld „Nach Restaurants suchen“ (Tippe auf Mobilgeräten zuerst aufs Lupensymbol). Schon siehst du, ob Burges Berlin zu dir liefert. Bestellung aufgeben und aufs Essen freuen. Guten Appetit!

Infos – Burgers Berlin

Adresse: Pestalozzistraße 25, 10627 Berlin
Öffnungszeiten: Mo – Fr, 11:00 – 22:00h // Sa + So, 12:00 – 22:00h
Telefon: 030 81 89 54 51
Bezahlung: Bar und alle gängigen Kreditkarten

Webseite (Achtung: Online-Lieferpreise weichen von den Ladenpreisen ab)

Tommi’s Burger Joint im Burger Special Berlin

Tommi's Porträt - Burger Special Berlin

Tommi’s Porträt

Tommi’s Burger Joint hat seinen Ursprung in Island. Das wusste ich bis vor kurzem nicht. Anfang der 1980er Jahre brachte Tómas Tómasson, genannt Tommi, den Hamburger nach Island und eröffnete die erste Fastfoodkette. Nach ein paar Irrungen und Wirrungen machte er 2004 mit Tommi’s Burger Joint einen Neustart und legte den Grundstein für eine Erfolgsgeschichte.

Mittlerweile ist die Burgerkette in sechs Ländern zu finden. Im Heimatland Island gibt es alleine 8 Läden und einen Foodtruck und das bei gerade einmal 350 tausend Einwohnern – das liegt nur knapp über der Einwohnerzahl des Berliner Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf.

In Deutschland hat Tommi’s Burger Joint mit Stand September 2019 drei Läden. Alle befinden sich in Berlin und zwar in Mitte, Charlottenburg und Friedrichshain. Somit ist das Burger Special Berlin auf Vegans And Friends für Tommi’s Burger Joint gleichzeitig ein Deutschland Special.

Wie ist Tommi’s Burger Joint eingerichtet?

Die Möbel unterscheiden sich nicht so sehr von anderen Burgerläden. Auch hier wird viel Holz und Metall verwendet. In Summe machen die Restaurants einen rustikalen Eindruck.

Tommi's Burger Joint Pimp StationDas besondere an Tommi’s Burger Joint ist die Dekoration. Vor allem rund um die offene Burgerküche und den Bestelltresen ist alles mit Pappschildern versehen. Dort findest du wichtige Infos wie „Order here“ und Angebote. Dafür muss man sich einen Moment Zeit nehmen und erst einmal lesen, was alles auf den Schildern steht.

Auch bei Tommi’s Burger Joint findest du Serviettenspender auf den Tischen. Für Ketchup und andere Soßen gibt es eine eigene Soßenbar. Diese befindet sich an der zentralen Koch- und Ausgabestation. Die bereitgestellten Soßen gehen dabei weit über das gewöhnliche Maß hinaus. Schau dir das Bild mal genau an!

Wie ist das Essen?

Die Speisekarte von Tommi’s Burger Joint ist sehr reduziert. Es gibt derzeit sechs Burger auf der Karte, wobei es genau genommen nur vier sind. Den Classic Beef Burger mit 150g Beef Patty Salat, Tomate, Zwiebel, Ketchup, Senf und Mayo. Den Double Burger, der gleich wie der Classic ist nur mit 2 x 150g Beef Patty. Den Tommi Junior der sich vom Classic nur durch sein 100g Beef Patty unterscheidet. Den Double Tommi Junior der eben 2 x 100g Patty hat. Den Chicken Burger mit gegrillter Hühnerbrust und im Unterschied zu den anderen Burgern mit Avocado und Knoblauch-Kräuter-Mayo. Und zu guter Letzt den Veggie Burger mit frittiertem Gemüse-Patty.

Brandneu

Moving Mountains Burger close up

Moving Mountains Burger

Noch nicht auf der regulären Karte befindet sich der Moving Moutains Burger. Es handelt sich hierbei um den veganen Burger. Offenbar wird hier noch experimentiert. Bei meinem Besuch bei Tommi’s Burger Joint am Ku’damm hat mir der Koch erzählt, dass sie es zuvor mit Beyond Meat Pattys versucht haben. Hier konnte der Nachschub aus den USA aber nicht gesichert werden. Beim aktuell verwendeten Patty hat er noch experimentiert, ob es gegrillt oder von der Platte besser schmeckt. In meinem Fall war der Burger vom Grill und ich fand ihn hervorragend. Der Moving Mountains Burger soll übrigens demnächst auf die reguläre Karte kommen.

Es geht noch immer ums Essen

Statt Menüs heißt es bei Tommi’s Burger Joint ganz hochtrabend „Offer of the century“. Den Classic mit Pommes und Softdrink gibt es für 10,90 Euro, mit Bier für 12,90 und das Junior Menü kostet 8,90 Euro.

Auch bei den Beilagen, Soßen und Extras ist die Karte sehr kurz gehalten. Pommes oder Süßkartoffelpommes, Soß Bearnaise oder Chipotle Mayo oder Tommi’s Sauce und Käse oder Speck oder Avocado. That’s it.

Auf Besteck wird gänzlich verzichtet. Die Burger sind aber tatsächlich kinderleicht mit der Hand zu essen. Da sie nicht überladen sind, rutscht einem auch nicht so leicht etwas raus. Burger und Pommes werden zusammen in einem Körbchen serviert. Die Burger selbst sind in Papier gewickelt, welches man auch nutzen kann, um den Burger besser halten zu können.

Die Getränke bei Tommi’s Burger Joint

Auch hier ist die Karte sehr reduziert. Das hat aber den Grund, dass für Soda (kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke), Wasser, Shakes und Bier jeweils einheitliche Preise gelten. Du sagst nur, welche Kategorie du möchtest und nimmst dir dein gewünschtes Getränk einfach aus dem Kühlschrank.

Fazit

Die Karte von Tommi’s Burger Joint ist sehr reduziert. Trotzdem bleiben für einen Burgerliebhaber keine Wünsche offen. Wer seinen Burger pimpen möchte, geht an die Soßen- und Toppingsbar. Preislich auch voll in Ordnung.

Du möchtest den Burger von Tommi’s Burger Joint zu dir nachhause geliefert bekommen? Lieferando* macht’s möglich. Eine kurze Anleitung findest du bei „Burgers Berlin“. Guten Appetit!

Infos – Tommi’s Burger Joint

Webseite

Bezahlung: Bar und alle gängigen Kreditkarten

Mitte

Adresse: Invalidenstraße 160, 10115 Berlin
Öffnungszeiten: Mo – So, 12:00 – 22:00h
Telefon: +49 30 52132190
Mail: contact@burgerjoint.de

Charlottenburg

Adresse: Kurfürstendamm 212, 10707 Berlin
Öffnungszeiten: Mo – So, 12:00 – 22:00h
Telefon: +49 30 37432927
Mail: info@burgerjoint.de

Friedrichshain

Adresse: Gabriel Max Straße 17, 10245 Berlin
Öffnungszeiten: Mo – Mi, 12:00 – 22:00h // Do – So: 12:00 – 23:00h
Telefon: +49 30 27599599
Mail: Boxhagener@burgerjoint.de

Wilhelms Burger im Burger Special Berlin

Ein weiterer Laden im Burger Special Berlin ist Wilhelms Burger in der Wilhelmshavener Straße in Moabit. Er erinnert mich in mehrerer Hinsicht an Burgers Berlin in der Pestalozzi Straße. Der rustikale Stil, die Körbchen, in denen Burger und Beilagen serviert werden und sie bieten ebenfalls Neulandfleisch an, was hier aber das Standardburgerfleisch ist. Jetzt schauen wir uns Wilhelms Burger aber im Detail an.

Wilhelmsburger Flaschenöffner - Burger Special Berlin

Wilhelmsburger Flaschenöffner

Die Einrichtung wird von dunklem Holz dominiert und auch die Wände sind teilweise holzvertäfelt. Die restlichen Wände sind entweder rote Ziegel oder betongrau verputzt. Auf dem Gehsteig vor dem Restaurant und auch auf den Parkplätzen davor befinden sich dunkel gestrichene Holztische und Bänke.
Ketchup und Mayo stehen bei Wilhelmsburger übrigens nicht am Tisch, sondern befinden sich in großen Metallspendern an der Theke neben der Essensausgabe. Wer seine Soßen nicht direkt aufs Essen haben möchte, für den gibt es kleine Pappschälchen. Ein lustiges Gimmick ist der Flaschenöffner und der dazugehörige Auffangbehälter, die an der Seitenwand einer der Tische montiert sind.

Burger und Beilagen

Cheeseburger

Kleiner Cheeseburger – Mittagsmenü

Wilhems Burger bietet eine große Vielfalt an Burgern an. Die Basishamburger heißen „So Popular Classic“ und „So Popular Cheese“ für 5,50 bzw. 6 Euro, die sich vor allem durch die Wilhelms-Cocktail-Burger-Sauce von den Mitbewerbern abheben. Dann wird es sehr kreativ. „The Mayas“ hat Avocado-Chipotle Creme und Jalapenos, „Egg Benedikt“ hat Biospiegelei und Sauce Bearnaise als Zutaten und der „French Taste“ Kräuterrahm, Brie, Preiselbeeren und gegrillte Apfelspalten.

Für die Veganer gibt es den „The Vegan“ mit geräuchertem Tofu, Avocadospalten und eigenem gluten- und laktosefreiem Brötchen. Übrigens lassen sich zwei der drei vegetarischen Burger durch weglassen der Käsescheibe in vegane verwandeln. Und zwar sind das der „The Mushroom“ mit gegrillten Champignonköpfen und der „The Buffalo Pope“ mit gegrilltem Gemüse und Tomatenpesto.

Bei den Beilagen findet man die Klassiker wie Pommes, Süßkartoffelpommes und Kartoffel Wedges. Auch Coleslaw und gegrillter Maiskolben sind im Angebot. Außergewöhnlich für einen Burgerladen ist das Kimchi.
Die Extras sind sehr umfangreich und beinhalten viele der in den Burgern enthaltenen Zutaten wie Cheddar Käse, Avocado, Jalapenos und Spiegelei.

Süßes

Nicht alles Burgerläden bieten etwas süßes an. Bei Wilhelms Burger gibt es „Bellydance“ (Nutella, Ananas, Apfel, Preiselbeermarmelade) und Ben und Jerry’s Eis.

Getränke

Bei den alkoholfreien Getränken findest du hier neben Coca-Cola, Fanta und Co und Fritz Schorlen auch ausgefallenere Getränke wie Almdudler, Fassbrause und Kraft Malz.
Die Bierauswahl ist noch umfangreicher und hat einige Spezialitäten zu bieten. Du findest hier Grevensteiner, Bayreuther, Zwick’l, Brooklyn Lager, Berliner Berg und Brlo. Es gibt auch den in Berlin sehr beliebten Gösser Radler sowie die bekannten Marken Budweiser, Becks, Paulaner und Jever.

Besonderheiten von Wilhelms Burger

Eine Hand voll Burger gibt es zu Mittag inklusive kleiner Pommes und Soft- oder Heißgetränk für gerade einmal 7 Euro. Es ist Selbstbedienung angesagt und bezahlen kannst du hier nur mit Bargeld.
Wenn du vor hast, regelmäßig hier her zu kommen, dann hol dir die Sammelkarte! Damit ist jeder 10. Burger gratis.
Spezielle Burger, die es nur für begrenzte Zeit gibt, findest du auf der Tafel vor dem Restaurant.

Fazit

Schneller und freundlicher Service. Es wird viel Wert auf Frische und Qualität gelegt. Die Auswahl an Burgern ist grundsätzlich sehr gut. Das Angebot an veganen Burgern ist allerdings noch ausbaufähig – nicht jeder mag Räuchertofu. Super Getränkeauswahl und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Durch das Mittagsangebot werden viele Menschen aus den umliegenden Büros und Läden angezogen.

Auch die Burger von Wilhelms Burger kannst du dir bequem nachhause bringen lassen. Lieferando* macht’s möglich. Schau nach, ob du dich im Liefergebiet befindest!

Infos – Wilhelms Burger

Adresse: Wilhelmshavener Str. 3, 10551 Berlin-Moabit
Öffnungszeiten: So – Do, 11:00 – 23:00h // Fr & Sa, 11:00 – 24:00h
Telefon: 030 55 20 94 54
E-mail: info@wilhelmsburger.berlin
Bezahlung: nur bar

www.wilhemsburger.berlin

New Burger Bar im KaDeWe

Die New Burger Bar in der sechsten Etage des KaDeWe existiert jetzt schon ein ganze Weile und erfreut sich großer Beliebtheit. Zumindest sind die Plätze rundherum immer gut gefüllt und es kommt mit unter zu Wartezeiten von bis zu 45 Minuten.

The IT-Burger Beyondmeat - Burger Special Berlin

The IT-Burger Beyondmeat

Als ich noch Fleisch gegessen habe, fand ich, dass es hier die besten Burger Berlins gibt. Da es zwar einen Veggie Burger (The Green) gab, aber keinen Veganen, habe ich die New Burger Bar in letzter Zeit immer links liegen gelassen. Als ich unlängst die Speisekarte wieder einmal in die Hand bekam, ist mir aufgefallen, dass es jetzt einen veganen Burger (The IT-Burger) mit Beyond Meat gibt.

Da ich aus der Vergangenheit weiß, dass die Burger regelmäßig ausgetauscht werden, habe ich natürlich gefragt, ob es sich hierbei um ein zeitlich begrenztes Gastspiel handelt oder um eine längerfristige Position auf der Karte. Es hieß, der vegane Burger bleibt und somit darf die New Burger Bar vom KaDeWe ins Burger Special Berlin aufgenommen werden.

Essen und Getränke bei New Burger

Da es hier bis vor kurzem keinen veganen Burger gab, fange ich mit dem an, was es schon länger gibt. Die klassischen Rindfleischpattys werden im KaDeWe folgendermaßen hergestellt. Der Koch nimmt sich eine vorbereitete Hackfleischkugel aus Black Angus Beef und legt sie auf den Grill. Anschließend wird ein Gerät benutzt, mit dem diese Kugel zu einem flachen, kreisförmigen Bratling gepresst wird. Dabei zischt und brutzelt es natürlich schon ordentlich. Das Hühnerfilet und die Bratlinge für den Veggie und veganen Burger werden ebenfalls auf der heißen Platte gebraten.

Chic(ken) Burger KaDeWe - Burger Special Berlin

Chic(ken) Burger

Burger of the month - Burger Special Berlin

Burger of the month

Die Burger im New Burger

Mitunter das wichtigste bei einem Burger sind die restlichen Komponenten, die letztlich einen Großteil des Geschmacks des fertigen Gerichts ausmachen. Im KaDeWe werden natürlich hochwertige Zutaten verwendet. Dies schlägt sich nicht nur im Geschmack sondern auch im Preis nieder. „Le Classique“ aus Black Angus Beef, Eisbergsalat, Tomate, Gurke, Röst-Zwiebeln, Mayo, Ketchup und Senf sowie Delikatessegurke kommt auf 10,90 Euro. Insgesamt stehen aktuell acht unterschiedliche Burger zur Auswahl. Der günstigste ist „The Green“ – der vegetarische Burger – für 9,90 Euro und der teuerste der „Steak Frite“ für 23,90 Euro. Letzterer kommt allerdings schon mit Pommes Frites und einem kleinen Salat, was man bei den anderen Burgern dazu bestellen muss.

Beilagen

Da kommen wir schon zu den Beilagen, die sehr klassisch gehalten sind. Pommes, Süßkartoffel Pommes, Potato Wedges, Cole Slaw und gemischter KaDeWe Salat stehen zur Wahl.

Getränke

Bei den Getränken stehen auf der New Burger Karte die klassischen Erfrischungsgetränke wie Wasser, Cola, Fanta und Sprite. Es gibt eine kleine aber feine Auswahl an Weinen, Bier vom Fass und Flaschenbiere und natürlich Sekt und Champagner.

Besonderheiten im KaDeWe

Wer das KaDeWe kennt, weiß allerdings, dass man nicht auf die Karte der jeweiligen Bar beschränkt ist. Theoretisch kann man sich von jeder anderen Bar etwas bringen lassen und auch spezielle Getränkewünsche werden nach Möglichkeit erfüllt.

Fazit

Die spezielle Atmosphäre im KaDeWe und die vielen Möglichkeiten machen einen Besuch in der New Burger Bar interessant. Der vegane Burger hat mich nicht 100%-ig überzeugt, von früher weiß ich allerdings, dass die Burger grundsätzlich klasse sind. Mit den Händen essen ist hier schwer, da die Burger einfach zu groß sind. Es macht auf jedenfall Spaß an der New Burger Bar zu sitzen, einen schönen Burger zu essen und die Leute zu beobachten.

Wenn du mehr übers KaDeWe erfahren möchtest und was es dort sonst noch zu essen gibt, schau dir meinen Artikel übers KaDeWe an!

Infos – New Burger Bar im KaDeWe

Adresse: Tauentzienstraße 21–24, 10789 Berlin (6. Etage)
Öffnungszeiten: Mo – Do, 10:00 – 20:00h // Fr, 10:00 – 21:00h // Sa, 9:30 – 20:00h
E-mail: service@kadewe.de
Bezahlung: Bar und mit Karte

www.kadewe.de

Windburger im Burger Special Berlin

Windburger wurde mir schon vor längerer Zeit von einer Freundin empfohlen. Der Name stammt offensichtlich von der Straße des ersten Ladens nämlich der Windscheidstraße in Charlottenburg. Hier in der Gegend um das westliche Ende des Stuttgarter Platzes findest du jede Menge Restaurants unterschiedlichster Art. Mittlerweile gibt es Windburger auch in der Manteuffel Ecke Skalitzer Straße in Kreuzberg. Auch eine Gegend mit zahlreichen Restaurants.

Windburger AufkleberDas Lokal in der Windscheid Straße ist recht klein, aber der Platz wird optimal genutzt. Den Stil kann ich schwer einordnen. Die lila-weiß gestreiften Wände erinnern mich an eine Konditorei oder Eisdiele. Es gibt Hochtische aus lila gestrichenem Metall und hellem Holz mit Hockern und ein paar normale Tische mit Bänken. Auch am Fenster gibt es ein paar Sitzplätze. Mein Lieblingsplatz. Vor dem Restaurant stehen weitere Tische zur Verfügung, an denen man die Nachmittagssonne genießen kann. Das Restaurant in Kreuzberg ist im Wesentlich gleich eingerichtet. Dort steht durch eine Galerie zusätzlicher Platz zur Verfügung.
Auf den Tischen stehen Ketchup- und Mayoflaschen bereit und praktischerweise Küchenrollen für so Leute wie mich, die sich beim Burger essen immer total einsauen. 😉

Ein lustiges Feature sind die Windburger Aufkleber, die es in den unterschiedlichsten Varianten und meist in Anlehnung an bekannte Marken an Wänden, Säulen und ähnlichem zu finden gibt.

Die Wind Burger und ihre Beilagen

Burger

Du bist sicher schon neugierig, was Windburger kulinarisch zu bieten hat. Die Burger sind keine große Überraschung, sie kommen doch sehr klassisch daher. Die Grundzutaten sind Eisbergsalat, Tomaten, Gurken, Zwiebeln, Ketchup und Mayo. Rindfleischpatty und Brötchen sind hausgemacht. Die Beefburger sind alle als single oder double erhältlich.

Windburger Gemüse Burger mit HauspommesDie ungewöhnlichen Kreationen sind beispielsweise der Charlotten-Burger (mit Grillgemüse), der Berlin Burger (mit Schmorzwiebeln und Pilzen) und der London Burger (mit Spiegelei und Speck). Es stehen auch mehrere Chickenburger zu Wahl. Zum Beispiel der Curry Chicken (mit Currysoße und Röstzwiebeln) und der Hawaii Chicken (mit Ananas und Käse).

Weiters gibt es vier Veggieburger. Den Halloumi Burger, den Gemüse Patty, den Gemüse und den Tofu Burger. Die letzten beiden sind auf Wunsch auch vegan erhältlich. Das wurde ich bei der Bestellung übrigens automatisch gefragt.

Die Burger sind sehr preiswert. Der klassische Hamburger startet bei 3,20 Euro single / 4,70 Euro double. Als Mini ist er sogar schon für 2,40 Euro erhältlich. Die Beefburger gehen bis 4,70 Euro single / 6,20 Euro double. Die Chicken Burger liegen zwischen 3,00 und 3,50 Euro und die Veggie gehen von 3,50 bis 4,00 Euro.

Beilagen

Die Salate würde ich nicht unbedingt als Beilage bezeichnen. Die Basis ist nämlich ein großer gemischter Salat, den du wahlweise mit Grillgemüse, Halloumi, Avocado oder Hühnchen pimpen kannst. Es gibt aber auch einen kleinen Salat und Coleslaw, wenn du einen Beilagensalat möchtest.

Bei den Pommes hast du die Qual der Wahl. Haus- und Süßkartoffelpommes sind Klassiker. Du kannst dir aber auch Special Fries bestellen. Funky mit Kräuterbutter, Cheese mit Käsesoße, Chili Cheese mit Jalapenos und Käse, Mexican mit Chili con Carne und Käsesoße…

Unter Dips und Extras findest du diverse Soßen, Sour Cream und Jalapenos.

Getränke

Windburger Kühlschrank

Windburger Kühlschrank

Wie du auf dem Foto nebenan sehen kannst, gibt es bei den Getränken viele Bekannte. Es gibt sowohl Coca-Cola, Fanta und Sprite als auch Fritz Kola und Limos. Die Schorlen von Proviant, Club-Mate, Rixdorfer Fassbrause und Almudler sowie Orangina und natürlich Wasser stehen ebenfalls zur Auswahl. Bei den Bieren findest du Becks, Berliner Kindl, Tannenzäpfle, Bayreuther und Augustiner Helles und den Gösser Radler.

Besonderheiten bei Windburger

Damit du weißt, wann du dein Essen am Tresen abholen kannst, bekommst du einen Piepser mit zu deinem Tisch.

Fazit

Windburger Polizei als Kunde

Windburger Polizeibesuch

Die Läden in Charlottenburg und Kreuzberg sind immer gut besucht. Das liegt bestimmt nicht zuletzt an den günstigen Preisen. Für einen Burger, Pommes und ein Getränk bleibt man für gewöhnlich deutlich unter 10 Euro.

Mein Gemüseburger letztens war sehr lecker, das Gemüse hat aber ordentlich Flüssigkeit verloren, wodurch es zum Ende hin ganz schön matschig wurde. Die Hauspommes sind gut und der Service war hervorragend. Wenn sogar die Polizei ihr Mittagessen hier holt, muss es ja in Ordnung sein. 😉

Die Burger von Windburger kommen ebenfalls bequem zu dir nachhause. Auf Lieferando* kannst du deine Bestellung aufgeben. Schau nach, ob du dich im Liefergebiet befindest!

Infos – Windburger

www.windburger.de

Speisekarte

Bezahlung: Nur bar

Charlottenburg

Adresse: Windscheidstraße 26, 10627 Berlin
Öffnungszeiten: Mo – Sa, 12:00 – 22:00h
Telefon: +49 (0)30 43 72 71 77

Kreuzberg

Adresse: Skalitzer Straße 36, 10999 Berlin
Öffnungszeiten: Mo – Do, 12:00 – 22:00h // Fr, 12:00 – 23:00h // Sa, 14:00 – 23:00h // So, 14:00 – 22:00h
Telefon: +49 (0)30 82 40 92 56

Hard Rock Cafe Berlin

Hard Rock Cafe Bon JoviDas Hard Rock Café ist weltbekannt und beherbergt Sammlerstücke vieler Stars aus der Musikszene. Jeder Standort hat neben dem Restaurant auch einen Laden, den sogenannten Rock Shop, in dem Merchandisingprodukte verkauft werden.
In Berlin befindet sich das Hard Rock Café am Kurfürstendamm und somit in sehr prominenter Lage. Ich vermute, dass es daher hauptsächlich von Touristen besucht wird. Wenn du das Restaurant betrittst, wirst du daher als erstes auf Englisch angesprochen. Aber keine Angst, die Mitarbeiter sprechen grundsätzlich auch Deutsch.
Hard Rock Cafe The WhoWas das Essen betrifft, bietet das Hard Rock Café ganz gute Qualität mit Klassikern der amerikanischen BBQ und TexMex Küche. Die Filiale in Berlin erstreckt sich über zwei Etagen in beiden gibt es eine langgestreckt Bar. Im Sommer findest du auch Tische auf dem Gehsteig vor dem Restaurant und auf dem umlaufenden Balkon in der ersten Etage lässt es sich in der warmen Jahreszeit auch wunderbar sitzen und auf den Ku’damm hinunter schauen. An den Wänden sind im ganzen Lokal Gitarren und andere Devotionalien von bekannten Rockgrößen wie Bon Jovi, The Who und Lenny Kravitz ausgestellt.

Die Burger im Hard Rock Café Berlin

Jetzt aber zu den Burgern. Wie du weißt bzw. dir sicher vorstellen kannst, liegt der Schwerpunkt eindeutig auf Fleisch, Bacon und Käse. Es gibt die sogenannten Legendary Steak Burgers unter anderem den 24-Karat Gold Leaf Steak Burger mit Blattgoldauflage. Keine Angst, die kannst man essen. Dann noch den BBQ Bacon Cheese und natürlich einen einfachen und doppelten Cheeseburger.

Hard Rock Cafe Moving Mountains BurgerUnd jetzt kommt’s, es gibt tatsächlich einen Moving Mountains Burger. Ja, wer hätte das gedacht. Und wenn du diesen Artikel aufmerksam gelesen hast, weißt du, dass es das gleiche Patty auch in Tommi’s Burger Joint gibt. Eine Filiale liegt zufälligerweise nur ein paar Meter entfernt vom Hard Rock Cafe. Wenn du mehr über das Moving Mountains Burger Patty wissen möchtest klick einfach hier!

Jetzt muss ich aber auch gleich Kritik am Hard Rock Cafe üben. Da bieten sie einen Burger mit pflanzenbasiertem Patty an und dann wird daraus lediglich ein vegetarischer Burger. Der Moving Mountains Burger wird nämlich mit Cheddarkäse und offenbar nichtveganen Soßen angeboten.

Aber kein Problem, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hard Rock Cafe sind sehr aufmerksam und helfen dir wo es geht. Ich habe die Kellnerin gefragt, ob man den Burger auch vegan bekommt. Sie hat gesagt, dass sie fragen muss, ob es gerade vegane Burgerbrötchen gibt. Es gab welche und den Käse wegzulassen ist ja schließlich kein Problem. Voilà, der vegane Burger war fertig. Ich hoffe aber sehr, dass das Hard Rock Cafe von selbst auf die Idee kommt, einen veganen Burger auf die Speisekarte zu nehmen. Für so eine große Restaurantkette sollte das doch heutzutage selbstverständlich sein.

Beilagen

Zum Burger bekommst du standardmäßig Pommes dazu. Es ist aber kein Problem diese gegen einen Salat oder eine andere Beilage zu tauschen. A propos Salate, hier gibt es eine ganz ordentliche Auswahl. Die meisten werden mit Steak oder Hühnchen zubereitet. Sie haben aber einen Salat, den Fresh Beet Salad, der regulär mit Ziegenkäse gemacht wird, welchen man aber problemlos weglassen kann und dann einen „veganen“ Salat erhält.

Getränke

Die Getränkekarte ist sehr umfangreich, schließlich gibt es im Hard Rock Cafe auch Barbetrieb. Das heißt, jede Menge Cocktails – auch alkoholfreie – aber auch alle klassischen alkoholfreien und alkoholischen Getränke von Cola bis Bier. Die Milkshakes muss man dann wohl schon eher zu den Nachspeisen zählen. 😉

Besonderheiten des Hard Rock Cafes

Abgesehen von den Utensilien diverser Musikstars, die man im ganzen Restaurant bewundern kann, gibt es eine außergewöhnlich große Kinderspeisekarte. Sie umfasst Gerichte wie einen Cheeseburger, Pizza, Hot Dog und Pasta mit durchaus einigen gesunden Komponenten und Beilagen.

Fazit

Bei den Gerichten für Vegetarier und Veganer gibt es noch viel Luft nach oben. Sehr positive empfinde ich die freundlichen und bemühten Mitarbeiter. Sie versuchen einem jeden Wunsch zu erfüllen. Preislich liegt das Hard Rock Cafe im oberen Bereich. Der Moving Mountains Burger inklusive Pommes kostet 16,15 Euro. Den Beet Salad gab es für 5,75 Euro und ein großes Bier kostet glatte 5 Euro.

Dies war das zweite Mal, dass ich das Moving Mountains Burgerpatty aß. Es ist erstaunlich nah an seinem tierischen Vorbild. Ich denke, es schmeckt am besten, wenn es vom Grill kommt. Hast du jemals einen Moving Moutains Burger gegessen? Jetzt hast du zumindest zwei Orte in Berlin, an denen du einen probieren kannst. Wie bereits erwähnt, gibt es ihn neben dem Hard Rock Cafe auch in Tommi’s Burger Joint. Lass mich wissen, wie er dir schmeckt!

Infos – Hard Rock Cafe Berlin

www.hardrockcafe.com

Speisekarte

Bezahlung: Bar und Karte

Adresse: Kurfürstendamm 224, 10719 Berlin

Öffnungszeiten
Restaurant: Mo – Do u So, 11:30 – 23:30h // Fr – Sa, 11:30h – 00:30h
Bar: Mo – So, 10:00 – 01:00h
Rock Shop: Mo – So, 10:00 – 24:00h

Telefon:  +49 (0)30 884620

Swing Kitchen

Die Bedingung für das Burger Special Berlin war, dass es mindestens einen veganen Burger geben muss. Okay, im Swing Kitchen gibt es ausschließlich vegane Burger. Ich habe mich entschieden, trotzdem darüber zu schreiben. Und ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle. Schau einmal vorbei und probier das Essen selbst aus! Auch wenn du kein Veganer bist, wird es dir mit ziemlicher Sicherheit schmecken. Jetzt aber alles der Reihe nach.

Swing Kitchen S-Bahnbogen FriedrichstraßeDie beiden Läden in Berlin sind von der Örtlichkeit sehr verschieden. Der in der Rosenthaler Straße befindet sich in einem moderenen Gebäude mit großen Fensterfronten, jener in der Georgenstraße am Bahnhof Friedrichstraße ist in einem S-Bahnbogen untergebracht (siehe Foto). Beiden gemeinsam ist die Einrichtung. Schwarz und Weiß sind die Grundfarben gemischt mit Naturtönen. Auffällig ist das Weltkugelmotiv, das sich durch Globen als Lampenschirme und in Teilen der Wandtapezierung widerspiegelt.

Wie in vielen Burgerläden ist auch im Swing Kitchen Selbstbedienung. Die Bestellung erfolgt am Tresen. Auf dem Kassenbon ist eine Nummer aufgedruckt. Wenn die Bestellung bereit ist, wird diese Nummer ausgerufen und erscheint auf einem Bildschirm.

Die Burger im Swing Kitchen

Swing Kitchen Burger mit Süßkartoffel GitterpommesDie Auswahl ist vergleichbar mit anderen Burgerläden. Es gibt vier Standardburger auf der Karte. Der Chili, der Swing und der Cheese Burger haben ein Sojapatty und der Vienna Burger ist sogar mit einem Schnitzel gefüllt. Das ist wohl der Herkunft der Swing Kitchen geschuldet. Sie stammt nämlich aus Österreich. Dort würde man wohl Schnitzelsemmel dazu sagen.

Swing Kitchen Edgy Burger BBQDie nächste Kategorie sind die Edgy Burger, die etwas für den kleineren Hunger sind. Beide enthalten ein handmariniertes Cutlet (einem Kotelett nachempfunden). Der BBQ Edgy kommt mit Knoblauchsoße, der Chicago mit Zitronen-Mayo.

Neben den Burgern gibt es noch zwei Wraps, den Kitchen und den Swiss. Alle Burger und Wraps gibt’s übrigens als Combo. Für drei Euro Aufpreis zum Burger oder Wrap erhältst du ein Getränk und Pommes dazu. Letztere kannst du für weitere 80 Cent durch Süßkartoffelpommes, Coleslaw oder einen kleinen Salat ersetzen.

Beilagen

Swing Kitchen Hot Cheese Fries - Burger Special BerlinNeben den gerade schon erwähnten Beilagen gibt es im Swing Kitchen noch Onion Rings, Vegan Nuggets und die Hot Cheese Fries (siehe Foto). Das sind Pommes mit Käse, Jalapeños und Röstzwiebeln. Ich muss sagen, das ist der beste vegane Käse, den ich bis jetzt gegessen habe. Du kennst sicher diese Nachos mit Käse. Genau so sehen die Hot Cheese Fries aus und der Käse hat die gleiche Konsistenz.

Bei den Salaten findest du einen Garden Salad, Cole Slaw und den Nugget Salad mit glutenfreien Soja-Nuggets.

Getränke

Unter den alkoholfreien Getränken findest du im Swing Kitchen Bio Orangen-, Apfel- und Kirschsaft, Soda pur oder mit Holunder oder Himbeere, Limonade, Eistee und eine eigene Swing Cola.

Bei den Heißgetränken findest du klassische Kaffeespezialitäten.

Alkoholische Getränke gibt es meines Wissens nicht.

Besonderheiten der Swing Kitchen

Swing Kitchen Blumentrog WasserverbrauchNeben den 100% veganen Speisen setzt Swing Kitchen auch sehr auf Nachhaltigkeit. Es werden ausschließlich CO²-neutrale, biologisch abbaubare Verpackungen verwendet. In jedem Restaurant und auf der Homepage gibt es einen Rechner, der anzeigt, wie viele Resourcen gegenüber einem herkömmlichen Burgerladen seit der Eröffnung von Swing Kitchen 2015 eingespart wurden.

Fazit

Gerade in Zeiten wo Nachhaltigkeit und Klimaschutz eine immer größere Bedeutung bekommen, sind Restaurants wie Swing Kitchen ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Hier wird sehr auf die Schonung der Resourcen geachtet, was sich unter anderem in Zahlen auf dem Resourcenrechner in jeder Filiale ablesen lässt.

100% vegan und trotzdem lecker. Für Veganer kein Geheimnis, aber Nicht-Veganer sind da oft noch sehr skeptisch. Ich sage immer, probier es einfach selbst aus! Guten Appetit!

Wenn du jetzt Appetit bekommen hast, aber keine Zeit oder Lust rauszugehen, hast du Glück gehabt. Das Essen von Swing Kitchen bringt dir Lieferando* bequem nachhause. Schau nach, ob du dich im Liefergebiet befindest!

Infos – Swing Kitchen

www.swingkitchen.com

Speisekarte

Bezahlung: Bar und Karte

Stand 02/2020 hat Swing Kitchen 6 Standorte in Wien, 1 in Bern und 2 in Berlin. Weitere Infos findest du auf der Homepage, die zwei Standorte aus dem Burger Special Berlin findest du hier.

Mitte 1

Adresse: Rosenthaler Str. 63-64, 10119 Berlin

Öffnungszeiten: Mo – So, 11:00 – 22:00h, auch an Feiertagen

Mitte 2

Adresse: Stadtbahnbogen, Georgenstraße 201, 10117 Berlin

Öffnungszeiten: Mo – So, 11:00 – 22:00h, auch an Feiertagen

Hans im Glück

Zu allererst ein paar Worte zu Hans im Glück und was dahinter steckt. Die Restaurantkette hat ihren Hauptsitz in München, wo du auch die meisten Läden findest. Hans im Glück ist aber grundsätzlich in ganz Deutschland anzutreffen und hat auch in der Schweiz (Basel und Bern) drei Restaurants und eines in Österreich (Kufstein).

Irgendwie bringe ich Hans im Glück immer mit Peter Pane in Verbindung. Ich kann aber auch nicht genau sagen, woher das kommt. Einen direkten Zusammenhang konnte ich nicht eruieren. Es gibt aber unübersehbare Parallelen. Klar, beide Restaurantketten bieten in erster Linie Burger an. Es gibt aber auch bei beiden Fantasienamen für die Gerichte und Getränke passend zur Märchenwelt. Selbst das verwendete Geschirr hat große Ähnlichkeit. Schau dir hierzu gerne mal meinen Blogartikel über Peter Pane an. Was mich auch gewundert hat. Vor etlichen Jahren hat sich Hans im Glück aus Berlin zurückgezogen. Am aufgegebenen Standort in der Friedrich Straße ist dann Peter Pane eingezogen.

Vegetarischer Burger Hans im GlückAktuell hat Hans im Glück wieder zwei Restaurants in Berlin. Eines im Hauptbahnhof und das andere neben der Mercedes Benz Arena.

Letzterem habe ich gleich mit 8 Leuten – alles ehemalige Kolleginnen und Kollegen – einen Besuch abgestattet. So unterschiedlich wie die Menschen waren auch unsere Bestellungen. Das Ambiente ist unverkennbar und hat sich über die Jahre nicht verändert. Birkenstämme die im gesamten Gastraum verteilt sind. Die Tische und Bänke sind aus hellem Holz. Wir wurden an einem Tisch platziert, der als Sitzmöbel Schaukeln hatte. Diese waren allerdings befestigt und man konnte damit nur eingeschränkt schaukeln.

Die Burger und Beilagen

Veganer Burger Querschnitt Hans im GlückDie Speisekarte kann von Standort zu Standort leicht variieren. In der Einleitung wirst du mit den Worten begrüßt: „Was brauchst du, um glücklich zu sein?“ Hans im Glück gibt dann auch gleich die Antwort, nämlich: „Eine entspannte Atmosphäre, nette Menschen, einen einfach außergewöhnlichen Ort. Leckeres Essen für Veganer und Vegetarier sowie alle Fleischgenießer. Immer frische Zutaten und beste Qualität. Sympathische Gastgeber, die für Dich da sind.

Alle Burger sind standardmäßig mit Salat, roten Zwiebeln und Tomaten belegt. Beim Brötchen hast du die Wahl zwischen Sauerteig, Mehrkorn und brotlos. Den eigentlichen Burger wählst du aus den Kategorien Vegan, Vegetarisch, gegrillter Hähnchenbrust und gegrilltem Rindfleisch. Wie schon erwähnt haben alle Speisen märchenhafte Namen wie Naturbursche, Abendrot, Ziegenhirte oder eben Hans im Glück.

Burger mit Süßkartoffelpommes Hans im GlückBeim Mittags-Menü (bis 17 Uhr) kommt zum Burger eine Beilage (Geleit, Krautknolle oder Fritten – Erklärung im nächsten Absatz) dazu, sowie ein Durstlöscher oder kleines Bier und ein Heißgetränk nach Wahl. Der Preis ergibt sich aus dem Burgerpreis plus 5,80 Euro – Süßkartoffelpommes kosten 1 Euro extra. Die Burgerpreise liegen zwischen 7,20 und 8,90 Euro. Das Mittagsmenü kostet also zwischen 13 und 14,70 Euro.

Beim Abendmahl Menü kommt zu Burger und der Beilage noch ein Cocktail nach Wahl dazu. Der Preis hierfür setzt sich aus Burgerpreis plus 8,80 Euro zusammen.

Die Beilagen habe ich gerade schon angerissen. Geleit ist ein gemischter Salat mit Nussdressing und Krautknolle ist Krautsalat mit Kartoffeldressing. Weiters gibt es ofenwarmes Hausbrot mit Soße nach Wahl und diverse Fritten. Wer eine Kleinigkeit zum Teilen möchte, kann sich Hausbrot mit Parmaschinken, Heumilchkäse und Grillgemüse inklusive Soße nach Wahl bestellen, oder Hausbrot mit dreierlei Käse, karamelisierten Zwiebeln und einer Soße.

Neben diversen Extras für Burger und Pommes sowie etlichen veganen oder vegetarischen Soßen gibt es noch eine ordentliche Auswahl an Salaten. Alle werden mit Sprossen, Kernen und Brotstange serviert.

Besonderheiten von Hans im Glück

Wie schon erwähnt, hat Hans im Glück etliche Parallelen mit Peter Pane. Eine Besonderheit ist die Rubrik „Korngesund“. Ein Mix aus Gerste, Linsen, Kichererbsen, Quinoa & Edamame mit Kräutersoße & Apfel-Balsam-Dressing und gemischtem Salat mit Nussdressing & Brotstange. Dabei kommt je nach Gericht noch Käse, Pilz oder ähnliches dazu. Gegen Aufpreis kann mit Hähnchenbrust, Spiegelei, Speck und so weiter ergänzt werden.

Desserts

Auch hier gibt es ein paar Besonderheiten. Kuchenfein heißt ein veganes Küchlein mit Obstsalat für 4,50 Euro und gegen Aufpreis von 1,30 Euro mit einer Kugel Vanilleeis. Oder der Lausbub, das ist Mamas veganer Keksteig zum Naschen mit Früchtekompott für 4,20 Euro.

Das Getränkeangebot

Alkoholfreier Cocktail Hans im GlueckWie schon erwähnt gibt es zu den Menüs schon das ein oder andere Getränk. Unter der Rubrik Durstlöscher findest du Eistee und Limonaden. Bei „Erfrischendes“ finden sich gängige alkoholfreie Getränke wie Coca-Cola und Mineralwasser.

Hinter „Prickelndes“ verbirgt sich schon das ein oder andere alkoholhaltige Getränk, beispielsweise die Nachtigall – Aperol, Erdbeere, Prosecco, Soda, Balsamico & Basilikum.

Neben Wein und Bier findest du dann noch jede Menge alkoholische und auch einige alkoholfreie Cocktails.

Fazit

Ein ganz ordentlicher Burgerladen mit interessantem Ambiente. Die Burgerpreise liegen für Berliner Verhältnisse im oberen Mittelfeld. Für Vegetarier und Veganer gibt es eine schöne Auswahl. Diese kann mit den Rindfleischburgern natürlich nicht ganz mithalten.

Der Service war sehr freundlich, die Aufmerksamkeit war anfangs sehr gut, hat gegen Ende unseres Besuchs aber etwas nachgelassen. Die Küche war äußerst schnell und hat uns solide Burger geliefert. Ich sage mal so, mit einem Besuch bei Hans im Glück kann man nicht viel falsch machen.

Hast du jetzt Appetit bekommen? Auch von Hans im Glück kommt dein Essen mittels Lieferando* bequem zu dir nachhause.

Infos – Hans im Glück

www.hansimglueck-burgergrill.de

Speisekarte

Bezahlung: Bar und Karte

Stand 02/2020 hat Hans im Glück 2 Standorte in Berlin. Alle weiteren Standorte in Deutschland, der Schweiz und Österreich findest du über die Homepage.

Hauptbahnhof

Adresse: Europaplatz 1, 10557 Berlin

Öffnungszeiten: Mo – So, 8:00 – 24:00h

Telefon: +49 (0)30 23930903

E-Mail: hauptbahnhof@hansimglueck-burgergrill.de

Mercedes Platz

Adresse: Hedwig-Wachenheim-Straße 12, 10243 Berlin

Öffnungszeiten: So – Do, 11:00 – 24:00h // Fr – Sa, 11:00 – 01:00h

Telefon: +49 (0)30 403635700

E-Mail: mercedesplatz@hansimglueck-burgergrill.de

MELDE DICH ZUM NEWSLETTER AN UND ERHALTE KOSTENLOS:

5 PRAKTISCHE TIPPS WIE DU KINDERLEICHT ÜBERALL VEGAN ESSEN GEHEN KANNST

Die mit einem * markierten Links sind sog. Affiliate-Links. Wenn du etwas über diese Links kaufst, erhalte ich vom Anbieter eine kleine Provision. Für dich macht das preislich keinen Unterschied. So kannst du mich ganz einfach unterstützen. Danke.