Umami ist nicht nur der fünfte Geschmack (neben süß, sauer, salzig und bitter), sondern auch ein Restaurant in Berlin. Es hat zwei Standorten und zwar einen in der Knaackstraße in Prenzlauerberg und einen in der Bergmannstraße in Kreuzberg.

Wie du bestimmt schon mitbekommen hast, liebe ich die asiatische Küche. Im Fall vom Umami darf ich das so weit fassen, da sie selbst von asiatisch sprechen und dann doch noch etwas pärziser werden, indem von indochinesisch die Rede ist. Aber darauf sollte man das Umami nicht festnageln, denn hier wird Tradition und Moderne gekonnt verbunden.

Das Essen

Diese Verbindung von alt und neu kannst du ganz deutlich am Burger auf dem nächsten Foto sehen. Das Brötchen oder Bun, wie man es ja auch nennt, war ein klassisches Bao Bun. Es erinnert an einen Germknödel bzw. Hefeklos und die Zubereitung ist auch ganz ähnlich. Die weitere Verwendung dieses Bao Buns zum „Umami“ Burger ist allerdings ganz modern.

Ich finde die Speisekarte des Umami sehr interessant. Jede Seite hat eine „Regulär“ und eine „Vegetarisch“ Spalte und das ganze gibt es auf der gegenüberliegenden Seite noch einmal auf Englisch. Die Regulär-Spalte bietet Speisen mit Fisch und Meeresfrüchten sowie Hühner- und Rindfleisch.

Buddha Burger bestehend aus Bao-Brötchen, Seitanpatty, Mango-Coleslaw, Koriander, Sojareduktion und Aiolicreme, dazu Süßkartoffelstäbchen und Kimchi.

In der Vegetarisch-Spalte sind praktisch alle Gerichte vegan. Hier wird viel mit Seitan und Tofu gearbeitet. Was beide Spalten gemeinsam haben sind die asiatischen Kräuter und Gewürze und die leckeren Soßen. Viele Speisen werden im Wok zubereitet und sind dadurch besonders frisch und knackig.

Limonade: Coriander Mule

Getränke

Neben den üblichen kohlensäurehaltigen Getränken und Säften gibt es ein paar nennenswerte Besonderheiten. Es gibt Tiger Bier vom Fass und das Saigon Bier, welches aus Reis hergestellt wird. Saisonal wird auch frische Kokosnuss angeboten. Die ausgewählten Tees und der vietnamesische Mocca sind der ideale Begleiter für eine entspannte Zeit in der Tee-Lounge mit den Sitzkissen und den niedrigen Tischen, die beide Lokale anbieten (siehe Foto weiter unten).

Für Erfrischung und eventuell einen Vitaminkick sorgen die Smoothie, Limonaden und Eistee Kreationen. Aber auch die Bar ist gut bestückt und hält einige Cocktails auf Lager.

Das Design

Beim Styling der Umami Restaurants wurde meiner Ansicht nach nichts dem Zufall überlassen. In Summe ergibt das einen schönen Kurztrip nach Südostasien. Das Restaurant in Prenzlauerberg ist eine Spur größer und dort ist vor allem draußen sehr viel Platz. Direkt gegenüber steht der Wasserturm.

Loungebereich. Schuhe aus und Platz nehmen auf den Kissen an den niedrigen Tischen.

Fangen wir bei der Inneneinrichtung an. Hier ist alles in dunklem Holz gehalten. Die Tische und Bänke sind aus schwerem Holz, die Bar, die Raumteiler und auch viel von der Wanddeko sind auch aus Holz. Die rustikalen Fensterläden, die an mehreren Stellen zum Einsatz kommen, sind mir gleich ins Auge gefallen.

Die Beleuchtung ist sehr gedämpft und verbreitet ein warmes Licht, was wesentlich zur Gemütlichkeit der eher offengehaltenen Räume beiträgt. Typisch asiatische Lampschirme werden hierfür eingesetzt. Schließlich setzt sich das Design bis in die Toiletten fort (siehe Foto).

Damit noch nicht genug. Auch das Geschirr ist auf Umami gestylt. Wenn du dir die Teller auf den Bildern ganz oben genau anschaust, wirst du merken, dass diese gebrandet sind. Neben dem Logo in der Mitte der Teller findest du auch zwei Reihen mit übereindander gestellten Buchstaben, die „Umami“ ergeben.

Die Brücke zu den Speisen und Getränken schlägt schließlich das Umami-Fähnchen, welches in einem der Bilder oben den Buddha-Burger zusammenhält.

DU WILLST ÜBER NEUE BLOGARTIKEL UND AKTUELLE VERANSTALTUNGEN RUND UMS ESSEN INFORMIERT WERDEN? MELDE DICH ZUM NEWSLETTER AN!

Info – Umami

Homepage

Umami Prenzlauerberg

Adresse: Knaackstraße 16, 10405 Berlin

Öffnungszeiten: Mo – So, 12:00 – 24:00h

Reservierung: +49 30 288 606 26

Speisekarte

Umami Kreuzberg

Adresse: Bergmannstraße 97, 10961 Berlin

Öffnungszeiten: Mo – So, 12:00 – 24:00h

Reservierung: +49 30 683 250 85

Speisekarte

Hier findest du ein Youtube Video über die Eröffnung der Filiale in Prenzlauerberg.