Mein erster Besuch bei Little Green Rabbit war nach einem erfolgreich absolvierten Escape Game namens „Der Henker“ in der Nähe vom Checkpoint Charlie.

Der Typ an der Rezeption bei dem Escape Game hat uns das Little Green Rabbit empfohlen. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle. Er meinte, es sei vegetarisch/vegan. Was zum Großteil auch stimmt. Viele Gerichte sind vegetarisch und etliche vegan, es gibt aber auch Gerichte mit Fleisch oder Fisch.

Bei Little Green Rabbit handelt es sich um eine berliner Pflanze, wie man so schön sagt. Der Firmensitz ist in der Jägerstraße, wo sich auch eine der aktuell drei Filialen befindet. Es würde mich allerdings nicht wundern, wenn die Restaurantkette bald die Stadtgrenzen von Berlin überwindet und sich in Deutschland und darüber hinaus verbreitet. Das Konzept ist modern und die Gerichte würde ich als gesundes Comfort Food bezeichnen. Ich glaube, da ist für so gut wie jeden etwas dabei.

Die Filialen in der Jäger- und Friedrichstraße werden gerne von den Leuten aus den umliegenden Büros zum Mittagessen genutzt. Jene in der Friedrichstraße sicher auch gerne von Touristen. Beide haben nur bis 18 Uhr geöffnet.

Little Green Rabbit Wandschild. Logo aus Holz grün mit weißen Buchstaben.

Letztere dafür aber auch am Wochenenden. Die Filiale in Moabit befindet sich im Schultheiss Quartier, einem relativ neuen Einkaufszentrum an der Turm- Ecke Stromstraße, und hat – angepasst an die Öffnungszeiten des Schultheiss Quartiers – daher länger geöffnet.

Das „cash free“ Konzept ist man in Berlin noch nicht so gewohnt. Hier ist es sehr häufig umgekehrt, da heißt es nämlich oft „cash only“. In der Filiale im Schultheiss Quartier kann man deshalb ausnahmsweise auch bar bezahlen. In den beiden Filialen in Berlin-Mitte ist das Klientel ein anderes und Kartenzahlung offenbar kein Thema.

Salate

Die große Auswahl an Salaten ist toll. Sie reicht von Natur (vegan) über Couscous (vegan) und Ziegenkäse bis Thunfisch. Fleisch, Fisch und Käse kann auf Wunsch gegen geräucherten Bio-Tofu getauscht werden und jeder Salat somit zu einem veganen Gericht gemacht werden. Eine Beilage von entweder Croutons, Nudeln oder Bort ist kostenlos.

Little Green Rabbit Couscous Salat. In einer Schale mit verschiedenen Blattsalaten, Erdnüssen, Ei und Dressing serviert. Am Rand der Schale liegt eine Scheibe Brot.

Soups

Unter der Kategorie „Suppen“ findest du Chili con Carne, Gelbes Thai Curry (vegan), Mulligatawny (indische Hühnersuppe) und Rote Linsen Kokos (vegan). Alle Suppen sind übrigens glutenfrei. Ich finde gerade zu Mittag eine warme Suppe etwas feines. Die kleine Portion besteht aus zwei Kellen, die große aus drei. Auf Wunsch gibt’s für einen Euro eine Portion Reis dazu. Brot ist gratis.

Little Green Rabbit Thai Curry. Teller aus Helicopterperspektive mit gelbe Curry mit frische Petersilie bestreut, rechts ragt ein Haufen Reis heraus und am rechten Tellerrand daneben liegt eine Scheibe Brot.

Ofenkartoffel alias Kumpir

Das Wort Kumpir bedeutet auf Türkisch Folien- bzw. Ofenkartoffel. Interessanterweise stammt das Wort vom süddeutschen Grumbier (Grundbirne) ab und gelangte über deutsche Siedler in Südosteuropa bis nach Anatolien. Und ist jetzt auch nach Berlin vorgedrungen. 😉

Krumpir scheint wohl eine Spezialität von Little Green Rabbit zu sein, denn die Ofenkartoffeln gibt es in mehreren Varianten. „Calssic“ mit Kräuterquark gibt’s bereits für 4 Euro. Die weiteren Versionen sind mit Schafskäse, Couscous, Quinoa (vegan) und Lachs. Für 2,50 Euro gibt’s eine Salatbeilage dazu.

Little Green Rabbit Kumpir Couscous. Mit Ruccola, Aivar und Kräuterquark.

Getränke

Auch bei den Getränken gibt’s zahlreiche gesunde und leckere Varianten in Form von frisch gepressten Säften. Wir haben uns nach dem schweißtreibenden Escape Game allerdings für die erfrischende Himbeer-Zitronen Limo entschieden. Eine der beiden hausgemachten Limonadesorten.

Fazit

Die Preise sind voll in Ordnung und wer nur wenig Hunger hat, bekommt bei fast allen Gerichten auch eine kleine Portion. Gerade Rund um den Gendarmenmarkt und Checkpoint Charlie zahlt man sonst für den Mittagstisch schnell mal über 10 Euro. Hier bietet Little Green Rabbit eine günstige und gesunde Alternative. Das Essen ist leicht und man kann sich danach gleich wieder ins nächste Großstadtabenteuer oder die Arbeit stürzen.

DU WILLST ÜBER NEUE BLOGARTIKEL UND AKTUELLE VERANSTALTUNGEN RUND UMS ESSEN INFORMIERT WERDEN? MELDE DICH ZUM NEWSLETTER AN!

Infos – Little Green Rabbit

www.littlegreenrabbit.de

Little Green Rabbit – Check Point Charlie

Adresse: Friedrichstraße 200, 10117 Berlin (etwas irreführend, da der Eingang in der Mauerstraße liegt. Siehe Google Maps!)

Öffnungszeiten: Mo – Fr 8:00 – 18:00h, Sa – So 11:00 – 17:00h

Little Green Rabbit – Gendarmenmarkt

Adresse: Jägerstraße 27, 10117 Berlin

Öffnungszeiten: Mo – Fr 11:00 – 18:00h

Little Green Rabbit – Schultheiss Quartier

Adresse: Turmstraße 26, 10559 Berlin

Öffnungszeiten: Mo – Sa 10:00 – 20:00h